10. Juli 2018
Dan Pruschy, VISCHER AG

US-Unternehmen schluckt Schweizer Startup-Perle

Mit Qumram wurde ein weiteres Schweizer Vorzeige RegTech-Startup von einem Grossunternehmen geschluckt. Das US-Unternehmen Dynatrace hat das auf Compliance-Lösungen spezialisierte Zürcher Startup übernommen, das im Frühjahr 2017 bereits zahlreiche Preise wie z.B. den Swiss Fintech Award gewonnen hat. Dynatrace, selber auf Digital-Performance-Management spezialisiert, interessierte sich insbesondere für Qumrams «Session-Replay-Technologie». Diese Technologie ermöglicht die rechtssichere Aufzeichnung und das einfache Auffinden und Analysieren aller digitalen Kundendaten aller Online-Kanäle. Dynatrace wird Qumrams Lösung überarbeiten und dann in ihre Anwendungen im Bereich Digital-Experience-Analysen integrieren (www.computerworld.ch/news/it-branche/artikel/ dynatrace-uebernimmt-das-zuercher-Startup-qumram-73420). Aus diesem Grund arbeiteten bereits zahlreiche andere grosse Player, wie Microsoft, KPMG und Avaloq mit Qumrams Technologie. Dynatrace beabsichtigt jedoch nicht nur eine technologische Integration, sondern will die Synergien im Bereich Innovation und der starken Development-Teamkultur nutzen. Deshalb hat Dynatrace auch gleich sämtliche Ingenieure des Startups mitübernommen und plant sogar deren Anzahl zu verdoppeln (www.dynatrace.com/company/newsroom/press-release/dynatrace-acquires-qumram).