Rigi-Wochenende 2016: Das Lizenzobjekt

 

Das traditionelle LES Rigi Weekend in Vitznau steht auch dieses Jahr im Zeichen des fachlichen Austauschs in informeller Atmosphäre zwischen Praktikerinnen und Praktikern aus der Industrie, der Anwalt- und Patentanwaltschaft.

Thematisch im Zentrum steht dieses Jahr der eigentliche Kern einer Lizenz, nämlich das Lizenzobjekt. Dieses ist oft nicht einfach zu fassen und eindeutig zu definieren. Gerade wenn an einem Gegenstand mehrere Lizenzen vergeben werden sollen, ist das Lizenzobjekt in technischer, anwendungsspezifischer, geografischer oder wirtschaftlicher Hinsicht klar abzugrenzen. Gelingt dies nicht, sind Konflikte vorprogrammiert.

Gestützt auf Fallbeispiele aus der Praxis sollen Herausforderungen bei der Definition des Lizenzobjekts und bei der Einbettung in IP-Lizenzverträge angegangen werden.

Die Referate werden wiederum von Zweierteams vorbereitet und bestritten. Diversität innerhalb der Zweierteams bezüglich Expertise und Praxisbereich (Industrie, Anwaltschaft, Technologietransfer) vermittelt einen hohen Vernetzungsgrad in fachlicher wie auch kollegialer Hinsicht. Die namhaften Spezialisten beleuchten das Thema namentlich in Bezug auf gemischte Lizenzverträge, Herausforderungen im Biotech-Sektor und die wirtschaftliche Sicht auf "zerteilte" Lizenzgegenstände. Am Samstagmorgen findet wieder der bewährte abschliessende Workshop statt.

 

Wann: 16./17. September 2016

Wo: Hotel "Flora Alpina", Seestrasse, 6354 Vitznau

Programm und Anmeldung

 

 

Attachments

LES Rigi Einladung Programm.pdf [73.89Kb]

Uploaded Donnerstag, 18. August 2016 by LES-CH